Michael Schmitz

Amerika in Angst und Schrecken

Wer schon mal in den USA war der kennt sie. Die unzähligen Hinweise auf die mehr oder weniger offensichtlichen Gefahren des Alltags.

Eigentlich gelten Amerikaner ja allgemein als eher optimistisch und chancenorientiert. Aber hier scheint mir eine unheilige Allianz am Werk, in der die Rechtsabteilungen von mit unsinnigen Klagen überzogenen Unternehmen auf eine von den Massenmedien erzogene Angstgesellschaft treffen.

Wirklich traurig.

Statische Aufladungen beim TankenStatische Aufladungen beim Tanken sind natürlich unbedingt zu vermeiden.
Pool RulesWassertemparaturen von bis zu 40 Grad Celsius sind für unter 18jährige offenbar zu gefährlich. Und auch sonst scheint das Schwimmen hier kein Spaß zu sein im Dakota Ridge RV Resort in Golden, Colorado.
CampingstuhlSo ein faltbarer Campingstuhl ist ne brandgefährliche Sache.
MüllcontainerWas alles passieren kann wenn man auf nen 1,5m hohen Müllcontainer klettert
FormaldehydUnd immer gut Lüften...
WasserflaschenverschlussNicht (ver)schlucken! Zumindest nicht den Verschluss
NotausgangWer hätte das gedacht. Im Notfall kann man das Fahrzeug durch die Tür verlassen. Gut das ein schlauer Kopf da ein Schild angebracht hat.
Todesgefahr im HallenbadWas man alles beachten soll hier im Schwimmbad der West Entrance KOA Camp Site
Shopping Cart WarningOffenbar lässt man seine Kleinkinder besser zuhause wenn man einkaufen geht.
KohlenstoffmonoxidMit Kohlenstoffmonoxid ist natürlich wirklich nicht zu spaßen. (CO Warnanlage im Campervan)
Driver's SeatBesser man sitzt richtig herum.
GasherdEIn Gasherd ist keine Heizung! Und auch sonst eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle.
RauchmelderMuss man mindestes einmal pro Woche auf Funktion prüfen. Wenn man das vergisst, zahlt keine Versicherung. Ob das wohl der Grund für Schilder dieser Art ist?
TankenNaja, hat man wenigstens was zu lesen wenn man an der Zapfsäule wartet.
Danger! Warning! Caution!Gefahr! Warnung! Vorsicht!
RVSo ein amerikanischer RV ist von oben bis unten voll mit Warnhinweisen. Da wird es einem nicht langweilig.
TankstelleWenn ich das alles lesen (und ernst nehmen) würde, dann würde ich lieber weglaufen statt zu tanken.


Share: